Pressemitteilungen

…Statements zur Selbsthilfe…

Pressemitteilung der Selbsthilfe Koordination Bayern nach einer Videokonferenz mit der bayerischen Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales Carolina Trautner zur Situation der Selbsthilfe in Bayern, insbesondere in der Coronazeit vom 30.06.2021

Pressemitteilung der Selbsthilfe Koordination Bayern „Selbsthilfe ist wichtig. Präsenztreffen für Selbsthilfegruppen erlauben“ vom 18. Mai 2021.

Pressemitteilung des Selbsthilfezentrums München „Systemrelevanz der Selbsthilfegruppen“ vom 17. Februar 2021.

Pressemitteilung der Nationalen Kontakt und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen (NAKOS) vom 28.09.20 „Halt in unruhigen Zeiten – Selbsthilfe und Corona“

Pressemitteilung des Selbsthilfezentrum München – Selbsthilfegruppen sind systemrelevant

Selbsthilfeaktive verfassen ihre Wünsche an die Politik und fordern eine/n Selbsthilfebeauftragte/n

Auch 2020 fördern die gesetzlichen Krankenkassen und ihre Verbände die Selbsthilfe in Bayern mit mehr als 10,3 Millionen Euro

Die gesetzlichen Krankenkassen und ihre Verbände fördern die Selbsthilfe in Bayern mit mehr als 10,3 Millionen Euro im Jahr 2019

Informationsgespräch mit der bayerischen Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales

Selbsthilfeunterstützung in Bayern vorbildlich

Gespräch mit der Ehrenamtsbeauftragten

Soziale Selbsthilfe darf nicht vergessen werden!

Wieder Rekordbetrag für die Selbsthilfe in Bayern

Die gesetzlichen Krankenkassen in Bayern stärken die gesundheitsbezogene Selbsthilfe in diesem Jahr mit einem weiteren Rekordbetrag. Nach Angaben der Fördergemeinschaft der Krankenkassenverbände in Bayern kommen in diesem Jahr insgesamt über 9,3 Millionen Euro (2017: ca. 7,9 Millionen Euro) den Selbsthilfegruppen, den Landesorgani-sationen der Selbsthilfe sowie den Selbsthilfekontaktstellen in Bayern zu gute. Dies entspricht einer Steigerung zum Vorjahr von knapp 18 Prozent.

Erneuter Rekordbetrag für die Selbsthilfe in Bayern

Die gesetzlichen Krankenkassen in Bayern stärken die gesundheitsbezogene Selbsthilfe in diesem Jahr mit einem neuerlichen Rekordbetrag. Nach Angaben der Fördergemeinschaft der Krankenkassenverbände in Bayern kommen in diesem Jahr insgesamt rund 7,9 Millionen Euro (2016: 6,7 Millionen Euro) den Selbsthilfegruppen, den Landesorganisati-onen der Selbsthilfe sowie den Selbsthilfekontaktstellen in Bayern zu gute. Dies entspricht einer Steigerung zum Vorjahr von knapp 18 Prozent.

Neuer Vorstand Selbsthilfekontaktstellen Bayern e.V.

Auf der Mitgliederversammlung des Vereins Selbsthilfekontaktstellen Bayern e.V. wurde am Mittwoch, den 10. Mai 2017 im Allgäuhaus in Wertach nahezu einstimmig ein neuer Vorstand gewählt.

Pressemitteilung der Arbeitsgemeinschaft der Krankenkassenverbände in Bayern.

2016 haben 31 Selbsthilfekontaktstellen in Bayern 1,7 Millionen Euro (2015: 1,3 Mio. €) für ihre wichtige Arbeit erhalten.

Ansprechpartnerinnen

Natalia Wolf, Dipl. Phil., Soz.-Päd. (FH)
Karin Klein, Verwaltung

Kontaktdaten

Adresse Crailsheimstraße 12
83278 Traunstein
Telefon 0861 / 20 97 64 – 23 oder – 24
Fax 0861 / 20 97 64 – 60
E-mail kontakt@selbsthilfe-traunstein.de
Homepage www.selbsthilfe-traunstein.de

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch u. Donnerstag 9 – 12 Uhr
Dienstag 16 – 19 Uhr u. nach Vereinbarung
Mehrgenerationenhaus Traunreut nach Vereinbarung
Anfahrtsskizze klein Selbsthilfezentrum Traunstein