Selbsthilfe-Profil
Gruppen von A-Z
Gruppengründungen
Förderung von Gruppen
Termine
Selbsthilfe in Aktion
Selbsthilfe - interaktiv
Allgemein:
Startseite
Impressum
Kontakt
Links zu Netzwerkpartnern
Links zu Sebsthilfegruppen
Stellenausschreibung
Spenden

Selbsthilfe-Profil

Selbsthilfe - Was ist das?

In Selbsthilfegruppen schließen sich Menschen zusammen, die gemeinsam ihre Probleme angehen wollen, ob es sich um Krankheiten, psychische Probleme soziale Anliegen oder spezielle Krisensituationen handelt.



Grundgedanke der Selbsthilfe ist, dass Menschen, die vom gleichen Problem betroffen sind, einander besser verstehen und helfen können. Sie sind in gewisser Weise Experten für ihre eigene Thematik in all ihren Fassetten.

Die TeilnehmerInnen erleben, dass sie in ihrer Situation nicht allein sind. Sie können offen sprechen, Informationen und Erfahrungen austauschen, sich gegenseitig Mut machen. So werden Selbsthilfe- und Selbstheilungskräfte bei jedem einzelnen mobilisiert. Jede/r Selbsthilfeaktive kann in eigener Verantwortung und doch gemeinsam mit anderen individuelle Lösungen für sich finden.
Die Vielfalt der Gruppen ist groß, und weil jede Gruppe unabhängig ist, entscheidet sie selbst, wie sie arbeitet. Dabei gibt es einige Grundsätze, die für alle Gruppen gelten:

Selbsthilfe ist kostenlos.

Die Gruppen sind offen für neue Teilnehmer.

Alle TeilnehmerInnen sind gleichberechtigt.

Was in der Gruppe besprochen wird, bleibt auch in der Gruppe.

Das verbindende Motto der Selbsthilfe heißt: Gemeinsam sind wir stärker!





Selbsthilfe ist ein wichtiges Element zukunftsorientierter Sozial- und Gesundheitspolitik und erspart der Solidargemeinschaft viel Geld durch Prävention.

Das Selbsthilfezentrum - Wie arbeiten wir für Sie?

Die Kontaktstelle ist Ansprechpartnerin für Gruppen, für Einzelpersonen sowie für berufliche Helfer, die an Selbsthilfe interessiert sind.

Im Einzelnen bieten wir folgende Hilfen:



Information über die Selbsthilfebewegung im Landkreis, über die Arbeit und Inhalte der Gruppen

Vermittlung von Interessierten an bestehende Selbsthilfegruppen oder entsprechende an andere Beratungsstellen

Unterstützung bei Neugründungen von Selbsthilfegruppen. Begleitung in der Gründungsphase

Unterstützung der bestehenden Gruppen bei ihrer Arbeit, sowie Beratung bei organisatorischen und inhaltlichen Fragen

kostenlose Nutzung des Gruppenraums (soweit terminlich möglich) bzw. Unterstützung bei der Suche nach anderen geeigneten Räumlichkeiten

Angebot von Fortbildung und kollegialer Beratung für die Selbsthilfegruppen

Beratung bei Beantragung von Fördermitteln

Öffentlichkeitsarbeit: Ankündigung der Treffen in Tageszeitungen, Berichte über die Gruppen, Infomaterial, Flyer, Infostände

Vernetzung der Gruppen untereinander durch regelmäßige Gesamttreffen



Hier das Konzept der Selbsthilfestelle zum Nachlesen: finale-konzeption-mit-inhaltsverzeichnis-juni-.pdf [ KB]